Liebe direktzu®-Nutzer,

32.000 Menschen haben abgestimmt, mehr als 650 Fragen wurden beantwortet – dies ist die Bilanz der Bürgerdialogplattform „Direktzu Stuttgart 21“, die im September 2010 online ging. Seitdem wurde von unseren Fachleuten detailliert Stellung bezogen zu vielen Themen rund um das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm. Alle unsere Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen finden Sie hier auf dieser Plattform.

Seit 2010 hat sich das Projekt grundlegend verändert. Es geht nicht mehr um das „ob“, sondern um das „wie“. Nach Jahren der Planung und des politischen Diskurses treten die Umsetzung des Bahnprojektes und damit die Bauarbeiten immer mehr in den Vordergrund, was an vielen Stellen der Stadt und entlang der Autobahn nach Ulm zu sehen ist.

Für die zunehmenden Fragen rund ums Bauen haben wir ein „Informationszentrum“ eingerichtet, über welches sich insbesondere betroffene Bürgerinnen und Bürger rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche über das aktuelle Baugeschehen informieren können.

Wir freuen uns weiterhin über Ihr Interesse an unserem Projekt.

Beantwortet
Autor Andreas Grätz am 02. August 2013
11703 Leser · 4 Stimmen (-0 / +4)

Baustelle: Bauphasen, Logistik, Emissionen

Halten die alten Gleisanlage auch bis zu den neu geplanten Eröffnungstermin?

Sehr geehrte Damen und Herren, in der Stuttgarter Zeitung konnte ich lesen, dass der geplante Eröffnungstermin für den neuen Bahnhof eventuell erst 2024 sein wird. Allerdings ist auch vielleicht...
+4
Beantwortet
Autor Marc Köhler am 24. September 2012
13644 Leser · 1 Stimme (-0 / +1)

Alternativen: K21, Mittelverwendung

Einstellung von S21

Sehr geehrte Damen und Herren, wie sich mehr und mehr herausstellt, ist Stuttgart 21 nicht durchführbar, weder technisch noch finanziell. Ich gehe recht in der Annahme, dass dies allen...
+1
Beantwortet
Autor Karsten Gierss am 28. Januar 2011
18815 Leser · 20 Stimmen (-7 / +13)

Alternativen: K21, Mittelverwendung

Woran ist alter Plan für Durchgangsbahnhof gescheitert?

Sehr geehrte Damen und Herren, Stuttgart hat, meiner Ansicht nach, als Hauptstadt des Landes Baden-Württemberg einen Hauptbahnhof verdient. Der geplante Tiefbahnhof ist für mich nichts weiter...
+6
Beantwortet
Autor Manfred Hummel am 07. März 2011
27262 Leser · 15 Stimmen (-0 / +15)

Umwelt: Park, Bäume, Grundwasser, Verkehrsentlastung

Pumpen für Nesenbach Düker

Sehr geehrte Damen und Herren, in einem Flyer der Projektgegner über "Grundwassermanagement im Rahmen von Stuttgart 21" wird beschrieben, dass das Wasser im Nesenbach-Düker auf der...
+15
Beantwortet
Autor Herbert Babel am 17. Dezember 2012
10366 Leser · 3 Stimmen (-0 / +3)

Finanzen: Kosten, Nutzen, Bedarf

Kostensteigerung und Bahnpreis

Sehr geehrte Damen und Herren, die letzte Antwort stammt aus dem Jahr 2010 vor der jetzt bekanntgewordenen Kostensteigerung sowie der vorausgesagten von bis rd. 6 Mill. € (oder mehr). Die DB...
+3
Beantwortet
Autor Fritz Farian am 14. Februar 2011
15336 Leser · 15 Stimmen (-3 / +12)

Sonstiges / Kritik

Bilder/Skizzen Bahnhof Feuerbach

Wo bitte im WWW kan man die Bilder/Skizzen ansehen betr. Umbau Bahnhof Feuerbach (die im Rahthaus Feuerbach an einer Wand zu sehen aber dort nicht zum Mitnehmen angeboten werden)? MfG
+9
Beantwortet
Autor Hans Jörg Knapp am 16. Mai 2013
24730 Leser · 9 Stimmen (-0 / +9)

Baustelle: Bauphasen, Logistik, Emissionen

Umsteigezeiten während der Bauzeit

Sehr geehrte Damen und Herren, Wegen der längeren Wege zwischen S-Bahn und Fernbahnsteigen wollen sie während der Bauzeit die "Pufferzeiten" verlängern. Wie soll das gehen? Kommen alle...
+9
Beantwortet
Autor Ulrich Süßenbach am 23. September 2010
19447 Leser · 52 Stimmen (-13 / +39)

Sonstiges / Kritik

Geislinger Steige

Sehr geehrte Damen und Herren, in den letzten Jahren hat die Deutsche Bahn viele Nebenstrecken aufgegeben. Wenn dann die neue ICE-Strecke nach Ulm den Betrieb aufnimmt, was wird aus der...
+26
Beantwortet
Autor Tino Lichtenberg am 17. Februar 2011
12317 Leser · 15 Stimmen (-3 / +12)

Sonstiges / Kritik

Kommunikation vor Ort optimieren

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin heute an der Fläche für das Grundwassermanagement vorbeigekommen und habe mich gefragt, warum dort keine Kommunikation vor Ort gemacht wird. Das Feld wird...
+9
Beantwortet
Autor Gerald Stempel am 22. Oktober 2010
19848 Leser · 23 Stimmen (-3 / +20)

Durchgangsbahnhof: Kapazität, Architektur, Barrierefreiheit

Einfahrt mit 80 km/h und Durchrutschwege

Sehr geehrte Damen und Herren, als ein Vorteil des Durchgangsbahnhof gegenüber dem Kopfbahnhof wird die Einfahrgeschwindigkeit der Züge genannt. Im Kopfbahnhof ist diese wegen der Einfahrt...
+17