Liebe direktzu®-Nutzer,

32.000 Menschen haben abgestimmt, mehr als 650 Fragen wurden beantwortet – dies ist die Bilanz der Bürgerdialogplattform „Direktzu Stuttgart 21“, die im September 2010 online ging. Seitdem wurde von unseren Fachleuten detailliert Stellung bezogen zu vielen Themen rund um das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm. Alle unsere Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen finden Sie hier auf dieser Plattform.

Seit 2010 hat sich das Projekt grundlegend verändert. Es geht nicht mehr um das „ob“, sondern um das „wie“. Nach Jahren der Planung und des politischen Diskurses treten die Umsetzung des Bahnprojektes und damit die Bauarbeiten immer mehr in den Vordergrund, was an vielen Stellen der Stadt und entlang der Autobahn nach Ulm zu sehen ist.

Für die zunehmenden Fragen rund ums Bauen haben wir ein „Informationszentrum“ eingerichtet, über welches sich insbesondere betroffene Bürgerinnen und Bürger rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche über das aktuelle Baugeschehen informieren können.

Wir freuen uns weiterhin über Ihr Interesse an unserem Projekt.

Archiviert
Autor Peter Schreier am 12. Oktober 2010
8017 Leser · 19 Stimmen (-11 / +8)

Sonstiges / Kritik

App für Stuttgart 21

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bin pro Stuttgart 21. In Diskussionen fehlt mir, zur Unterstützung, eine schnelle und Stichhaltige Datensammlung. In der heutigen Zeit wäre es sinnvoll zu...
-3
Archiviert
Autor Jutta Klein am 03. November 2011
8368 Leser · 25 Stimmen (-12 / +13)

Durchgangsbahnhof: Kapazität, Architektur, Barrierefreiheit

Zuglänge bei Doppelbelegung

Sehr geehrte Damen und Herren, wie lange dürfen eigentlich Züge sein, um sich ein Gleis zu teilen (Doppelbelegung)? Beim Vergleich der Leistungsfähigkeit Kopfbahnhof/Tiefbahnhof ist immer nur von...
+1
Archiviert
Autor Rudolf Zechner am 13. Dezember 2010
6670 Leser · 29 Stimmen (-20 / +9)

Durchgangsbahnhof: Kapazität, Architektur, Barrierefreiheit

Warum überhaupt einen Stresstest durchführen?

Sehr geehrte Damen und Herren, mir fällt es schwer, die Sinnhaftigkeit des beschlossenen Stresstestes für die Kapazität des neuen Bahnhofs einzusehen, und zwar aus folgendem Grund: - Bei den...
-11
Archiviert
Autor Alois Seidl am 06. Oktober 2010
7492 Leser · 27 Stimmen (-11 / +16)

Beschlüsse: Politik, Bürgerbeteiligung, Planfeststellung

Politik, Repräsentative Demokratie

Sehr geehrte Damen und Herrn, Ich möchte mich eindeutig für pro Stuttgart 21 aussprechen. Warum: Es haben sich die Stadt Stuttgart, das Land, der Bund und die notwendigen Verwaltungen und...
+5
Archiviert
Autor michael anhenn am 14. Februar 2011
6767 Leser · 18 Stimmen (-13 / +5)

Sonstiges / Kritik

Bauzaun Nr.2 ins Museum?

Sehr geehrte Damen und Herren, dank Ihrer Webcam sehe ich schon wieder den Bauzaun vollgehängt. Meine Frage: Kommt der auch in ein Museum? Mit freundlichen Grüssen Anhenn
-8
Archiviert
Autor Peter Wabersich am 18. November 2010
7038 Leser · 21 Stimmen (-10 / +11)

Sonstiges / Kritik

Alternativen

Sehr geehrte Damen und Herren, Es braucht eine neue Lösung um für die Zukunft leistungsfähige Schnellbahntrassen in Süddeutschland zu gewährleisten. Für eine Lösung gibt es bestimmt mehrere...
+1
Archiviert
Autor Werner Herrmann am 18. Oktober 2010
6517 Leser · 21 Stimmen (-8 / +13)

Sonstiges / Kritik

Legimitation der S 21 Gegner

Die S 21 Gegner haben sich zu Bürgerinitiativen zusammengeschlossen. Woraus ergibt sich die Legimitation für die einzelnen Sprecher/Sprecherinnen der Bürgerinitiativen, an den...
+5
Archiviert
Autor Norbert Bongartz am 19. Oktober 2010
6940 Leser · 15 Stimmen (-4 / +11)

Sonstiges / Kritik

Neu bebaubare Grundstücke - Gäubahn-Trasse

Mir ist unklar, was im Fall der Realisierung von S21 mit der Eisenbahntrasse der Gäubahn zwischen S-Vaihingen - Dachswald -S-West und dem Kriegsberg werden soll. Sollen auch hier ( im Zusammanhang...
+7
Archiviert
Autor W. Schwachtel am 11. Oktober 2010
7005 Leser · 23 Stimmen (-12 / +11)

Finanzen: Kosten, Nutzen, Bedarf

Ausstiegsklausel ABSICHTLICH "umgangen"?

Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Frage lautet: Am 31.12.09 hätte man aus den Stuttgart 21 Verträgen aussteigen können und müssen(!), da die Kosten über 4,5 Milliarden steigen...
-1
Archiviert
Autor Peter Pfomann am 13. Oktober 2010
6661 Leser · 18 Stimmen (-9 / +9)

Sonstiges / Kritik

Architekturstil der Gebäude auf dem ehemaligen Gleisvorfeld

Sehr geehrte Damen und Herren , ich würde Ihnen gern eine Frage stellen. Ist es zu befürchten, dass die restlichen Gebäude im Europaviertel ähnlich einfallslos und hässlich werden wie die...
0