Liebe direktzu®-Nutzer,

32.000 Menschen haben abgestimmt, mehr als 650 Fragen wurden beantwortet – dies ist die Bilanz der Bürgerdialogplattform „Direktzu Stuttgart 21“, die im September 2010 online ging. Seitdem wurde von unseren Fachleuten detailliert Stellung bezogen zu vielen Themen rund um das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm. Alle unsere Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen finden Sie hier auf dieser Plattform.

Seit 2010 hat sich das Projekt grundlegend verändert. Es geht nicht mehr um das „ob“, sondern um das „wie“. Nach Jahren der Planung und des politischen Diskurses treten die Umsetzung des Bahnprojektes und damit die Bauarbeiten immer mehr in den Vordergrund, was an vielen Stellen der Stadt und entlang der Autobahn nach Ulm zu sehen ist.

Für die zunehmenden Fragen rund ums Bauen haben wir ein „Informationszentrum“ eingerichtet, über welches sich insbesondere betroffene Bürgerinnen und Bürger rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche über das aktuelle Baugeschehen informieren können.

Wir freuen uns weiterhin über Ihr Interesse an unserem Projekt.

Thomas Schüller

Beiträge

Platz Titel Leser Datum
1

"Es muss weh tun" - unfair... Auf Bundeskanzlerin zum Thema Die Kanzlerin direkt

11657 18.11.2014

Folter und Mord in Syrien - was macht... Auf Bundeskanzlerin zum Thema Die Kanzlerin direkt

11143 01.02.2014
1

Geplanter Wechsel Ex- Kanzleramtsmins... Auf Bundeskanzlerin zum Thema Die Kanzlerin direkt

14052 08.01.2014
1

Werbung der Bundeswehr im Jugendmagaz... Auf Bundeskanzlerin zum Thema Die Kanzlerin direkt

11949 23.04.2013
1

Mehrkosten Stuttgart 21 Auf Bundeskanzlerin zum Thema Die Kanzlerin direkt

12430 26.02.2013

Kommentare

Titel Plattform Datum

Ds soll aber so sein- denn nur ein... Antworten auf diesen Kommentar: 0

Bundeskanzlerin 10.01.2014

Sehr geehrter Herr Krüger, bevor ein... Antworten auf diesen Kommentar: 0

Bundeskanzlerin 12.01.2014

Herr Jakob schrieb: "*Die Gewin... Antworten auf diesen Kommentar: 0

Bundeskanzlerin 13.01.2014

Mit dem Einsatz im Kosovo fiel eine H... Antworten auf diesen Kommentar: 0

Bundeskanzlerin 13.01.2014

Sehr geehrter Herr Jakob, ich sedhe ... Antworten auf diesen Kommentar: 0

Bundeskanzlerin 10.02.2014