Liebe direktzu®-Nutzer,

32.000 Menschen haben abgestimmt, mehr als 650 Fragen konkret beantwortet,– dies ist die Bilanz der Bürgerplattform „Direktzu Stuttgart 21“, die im September 2010 online ging. Seitdem wurde von unseren Fachleuten detailliert Stellung bezogen zu vielen oftmals kritischen Einzelfragen aber auch zu ganz grundsätzlichen Themen rund um das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm, wie zum Beispiel die Kosten, Fahrzeiten, Sicherheit und Brandschutz, Geologie und Ökologie.

Seit 2010 hat sich das Projekt grundlegend verändert. Es geht nicht mehr um das „ob“, sondern um das „wie“. Nach Jahren der Planung und des politischen Diskurses treten die Umsetzung des Bahnprojektes und damit die Bauarbeiten immer mehr in den Vordergrund, was an vielen Stellen der Stadt und entlang der Autobahn nach Ulm zu sehen ist. Diese Dynamik spiegelt sich auch in den an uns gerichteten Anfragen wider, die täglich per Telefon, E-Mail oder Post eingehen. Zunehmend bestimmt das aktuelle Baugeschehen die Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschieden, die Frageoption unserer Direktzu-Plattform ab Ende September 2013 zu schließen.

Für die zunehmenden Fragen rund ums Bauen richten wir derzeit ein „Informationszentrum“ ein, über welches sich insbesondere betroffene Bürgerinnen und Bürger rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche über das aktuelle Baugeschehen informieren können. Bis das Informationszentrum eingerichtet ist, können Sie Ihre Fragen gerne und jederzeit unter Info(ät)bahnprojekt-s-ulm.de an uns richten. Ebenso nehmen wir Ihre Anfragen schriftlich oder telefonisch entgegen.

Wir freuen uns weiterhin über Ihr Interesse an unserem Projekt. Wir sind für Ihre Fragen da!

Archiviert
Autor Mathias Ginter am 04. November 2010
4759 Leser · 16 Stimmen (-6 / +10)

Neubaustrecke Ulm-Wendlingen: Fahrzeiten, Güterverkehr, Magistrale

Verlagerung von Güterverkehr auf andere Bahnstrecken

Hallo, auf der Neubaustrecke Stuttgart-Ulm können keine Güterzüge verkehren. Diese sollen auf andere Strecken, vornehmlich das Remstal ausweichen. Wieviele zusätzliche Güterzüge pro Jahr werden...
+4
Archiviert
Autor Josef Kellmann am 01. November 2010
5061 Leser · 25 Stimmen (-21 / +4)

Sonstiges / Kritik

Schlichtung beenden

Die laufende Schlichtung wird von den Gegnern nur zur Verzögerung genutzt um bis zur Landtagswahl den Bau zu stoppen. Da die Schlichtung schlechthin kein Ergebnis bringen wird, sollte man diese...
-17
Archiviert
Autor Edgar Göll am 08. August 2011
4471 Leser · 16 Stimmen (-10 / +6)

Sonstiges / Kritik

Prüfung des jüngsten Kompromissvorschlags

In den Diskussionen, auch der jüngsten öffentlichen bei der SMA-Präsentation kommt mir die Gesamtschau zu kurz, die Gesamtbewertung wird auf einige (zu) wenige Punkte verkürzt, wie aktuell dem...
-4
Archiviert
Autor G. Schäuffele am 22. November 2010
5381 Leser · 13 Stimmen (-6 / +7)

Alternativen: K21, Mittelverwendung

Kompromissvorschlag "KS21" zu S21 und K21

Schienenverlauf zum HBf wie heute, jedoch 4 Durchgangsbahnsteige tiefergelegt (ca.6,5m) auf die Ebene Cannstatterstr./Schlossgarten. 100m vor der Bahnhofhalle der Weichenbereich mit...
+1
Archiviert
Autor Bernd Steinheil am 12. Dezember 2011
5007 Leser · 39 Stimmen (-15 / +24)

Beschlüsse: Politik, Bürgerbeteiligung, Planfeststellung

Stand Gäubahn?

Sehr geehrte Damen und Herren , sehr geehrter Herr Dr. Kefer, in der Antwort auf die Frage von Herrn Haase vom April diesen Jahres schrieben Sie, Herr Kefer, dass "Die Deutsche Bahn bereits...
+9
Archiviert
Autor J. Hornemann am 11. Februar 2013
4845 Leser · 9 Stimmen (-5 / +4)

Sonstiges / Kritik

Anleihe

Sehr geehrte Damen und Herren, warum begibt die DB nicht eine Anleihe mit dem Titel " Bahnhof der Zukunft ", verzinst mit 4 - 5%, Laufzeit 10 Jahre ( Bauzeit...). Die Anleihe könnte sich...
-1
Archiviert
Autor Claus Penno am 27. Dezember 2012
4940 Leser · 13 Stimmen (-9 / +4)

Alternativen: K21, Mittelverwendung

Stuttgart 21 als Regionalbahnhof , neuer DB Bahnhof am Flughafen Stuttgart

Sehr geehrte Damen und Herren, die ewige Diskussion und die neue politische Lage in Baden- Württemberg bringen mich dazu den Sinn von Stuttgart 21 zu hinterfragen. ich stelle mir vor aus dem...
-5
Archiviert
Autor Sabine Daniels am 22. Oktober 2010
6225 Leser · 21 Stimmen (-8 / +13)

Durchgangsbahnhof: Kapazität, Architektur, Barrierefreiheit

Werden UN-Behinderten Konvention 2009 berücksichtigt?

Sehr geehrte Damen und Herren, gerne würde ich ihnen eine Frage stellen. Bei der ganzen Diskussion rund um das Thema zum Stuttgarter Bahnhof fehlt mir die Fragestellung auf die Barrierefreiheit....
+5
Archiviert
Autor Gerhard Titze am 18. Februar 2011
5118 Leser · 15 Stimmen (-9 / +6)

Stadtentwicklung: Europa- und Rosensteinviertel, Nutzungskonzepte, Bebauungsplan

Ist zusätzlicher Flächenverbrauch in Kosten berücksichtigt?

Es wird ein Flächengewinn von 120 Hektar propagiert. Das ist nicht die Wahrheit. In diesen Wert werden nämlich der Abstellbahnhof und das Reparaturwerk am Nordbahnhof eingerechnet. Diese sind aber...
-3
Archiviert
Autor Ulrich Dinkelbach am 29. Oktober 2010
4726 Leser · 16 Stimmen (-10 / +6)

Finanzen: Kosten, Nutzen, Bedarf

Wie kann man das Projekt in einen größeren Zusammenhang rücken?

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin für den Bau des Projekts und bedauere die derzeitige Diskussion bezüglich der Notwendigkeit von S21. Sie dreht sich derzeit um viele sicher wichtige...
-4